Tripp Trapp

Hochstühle für Babys – das sind die besten Modelle

Mit einem Hochstuhl für Babys wird es Eltern leichter gemacht, das Kind am gemeinsamen Frühstück oder Mittagessen teilhaben zu lassen. Wird der Hochstuhl in der richtigen Größe ausgewählt, kann das Kind wesentlich rückenfreundlicher und entspannter gefüttert werden.

Worauf sollte beim Kauf eines Hochstuhls für Babys geachtet werden?

Ein Hochstuhl für Babys sollte immer mit einem passenden Aufsatz ausgestattet sein. Dadurch wird verhindert, dass ein Kind, dass noch nicht selbstständig sitzen kann, nicht wegrutscht. Viele Kinder können zwischen dem 6. Und 12. Lebensmonat alleine sitzen. Ein Hochstuhl muss immer einen sicheren Stand bieten. Er darf auch dann nicht umkippen, wenn das Kind unruhig zappelt oder sich das Kind mit den Füßen versucht, vom Tisch abzustoßen. Ansonsten könnte der Hochstuhl für Babys umkippen. Bei der Verwendung eines Hochstuhls sollte immer darauf geachtet werden, dass das Kind nie unbeaufsichtigt ist. Geschwisterkinder sollten nicht zum Aufpassen aufgefordert werden, da diese in der Regel die Verantwortung gar nicht übernehmen können. In der Vergangenheit ist es häufiger passiert, dass Geschwisterkinder versucht haben, am Hochstuhl hochzuklettern.

Die besten Modelle

Für die kleinsten Kinder sind Modelle gut geeignet, die aus Holz oder Kunststoff gefertigt sind. Viele Modelle können nicht nur als Sitzgelegenheit während der Essenszeiten genutzt werden. Sie dienen auch als Schaukel. Hochstühle aus Holz sind teilweise als einzelner Tisch und Stuhl erhältlich. Wird der Stuhl seitlich auf den Boden gestellt, kann der Stuhl einfach eingesetzt werden. Diese Modelle können bei älter werdenden Kindern als Mal- oder Spieltisch eingesetzt werden. Je nach Hersteller stehen unterschiedliche Hochstuhl Varianten zur Verfügung:

Treppenhochstuhl

Ein sogenannter Tripp Trapp Stuhl wird von vielen Eltern bevorzugt genutzt. Bei diesem Hochstuhl ist es möglich, dass Kinder mithilfe breiter Treppenstufen selbst auf ihrem Stuhl Platz nehmen können. Die unterschiedlichen Modelle sind ergonomisch geformt und sehr komfortabel. Die Entwickler und Hersteller dieser Hochstühle gehen perfekt auf die Bedürfnisse von Kindern der unterschiedlichsten Altersklasse ein. Für Neugeborene steht ein hochwertiges Newborn Set zur Verfügung. Dies bequeme Babyschale ist ein sicherer Ort für das Kind. Es strahlt einen hohen Komfort und Behaglichkeit aus. Eltern können beim Essen mithilfe des umgebauten Hochstuhls jederzeit mit dem Baby Augenkontakt halten.

Mehrzweckstuhl

Eine gute Alternative zum Tripp Trapp Stuhl ist ein Mehrzweckstuhl. Viele Modelle können bis zu einem Körpergewicht von bis zu 15 kg genutzt werden. Das entspricht bei Kindern circa das Alter zwischen ein und zweieinhalb Jahren. Mehrzweckhochstühle sind bereits für Babys sehr gut geeignet. Auch bei dieser Variante kann eine Babyschale verwendet werden. Viele Modelle können leicht nach hinten geneigt werden. Somit können Kinder sicher darin liegen.

Leave a Reply